Intercompany-Forderungstransaktionen: Was ist & Beispiele 2024

Intercompany-Forderungstransaktionen beinhalten in der Regel den Transfer von Geldern zwischen verbundenen Unternehmen und spielen eine entscheidende Rolle bei der Optimierung der Abläufe und der effektiven Zusammenarbeit zwischen Unternehmen. Sie sind ein sehr wichtiges Thema und haben das Potenzial, die finanzielle Gesundheit eines Unternehmens stark zu beeinflussen. In diesem Artikel werden wir erklären, was genau sie sind, warum sie so wichtig sind und wir werden Ihnen auch einige Beispiele geben.

Was sind konzerninterne Forderungen?

Konzerninterne Forderungen sind Geldbeträge, die ein Unternehmen gegenüber einem anderen Unternehmen innerhalb desselben Konzerns oder derselben Unternehmensgruppe ausstehen hat. Sie stammen in der Regel aus den verschiedenen Finanztransaktionen, die zwischen miteinander verbundenen Unternehmen durchgeführt werden. Zu diesen Transaktionen gehören der Verkauf von Waren oder Dienstleistungen auf Kredit, die Erbringung von Dienstleistungen zu Kreditbedingungen oder Situationen, in denen ein Unternehmen einem anderen Unternehmen innerhalb der Unternehmensstruktur ein Darlehen gewährt.

Diese finanziellen Verpflichtungen werden in der Bilanz des Unternehmens verbucht, das den ausstehenden Betrag hat. Das Unternehmen, das Eigentümer der Forderung ist, weist sie als Vermögenswert aus. Für das Unternehmen, das die Schuld trägt, wird die Forderung in seiner Bilanz als Verbindlichkeit ausgewiesen.

Eine wirksame Verwaltung von konzerninternen Forderungen ist entscheidend für die Führung genauer Finanzunterlagen und die Förderung transparenter Finanzbeziehungen innerhalb eines Konzerns. Dazu gehört eine strenge Überwachung der ausstehenden Beträge, die rechtzeitige Klärung von Unstimmigkeiten und die Sicherstellung der Einhaltung vereinbarter Fristen für überfällige Zahlungen. Eine transparente Buchführung über konzerninterne Forderungen trägt zu einem umfassenderen Verständnis der finanziellen Lage einer Unternehmensgruppe bei und unterstützt die strategische Entscheidungsfindung innerhalb miteinander verbundener Unternehmen. Wir werden im nächsten Abschnitt mehr über ihre Bedeutung berichten.

Warum ist sie wichtig?

Intercompany-Forderungen sind aus mehreren Gründen wichtig.

  • Erstens können sie Unternehmen helfen, ihren Umsatz zu steigern und ihren Cashflow zu verbessern. Wenn ein Unternehmen einem anderen Unternehmen Waren oder Dienstleistungen auf Kredit verkauft, erhält das erste Unternehmen einen sofortigen Ertrag, während das zweite Unternehmen eine gewisse Zeit für die Zahlung benötigt. Dies kann dem ersten Unternehmen helfen, mehr Umsatz zu erzielen und seinen Cashflow zu verbessern.
  • Zweitens helfen sie, die Finanzierungskosten zu senken. Wenn ein Unternehmen eine Finanzierung benötigt, kann es sich an ein verbundenes Unternehmen wenden, um ein Darlehen oder eine Kreditlinie zu erhalten. Dies ist eine kostengünstigere Option als die Finanzierung durch eine Bank oder ein anderes Finanzinstitut.
  • Drittens tragen konzerninterne Forderungen oft zur Konsolidierung der Geschäftstätigkeit bei. Wenn ein Unternehmen mehrere Tochtergesellschaften hat, kann es die Forderungen zur Konsolidierung seiner Finanzen nutzen. Dies kann es der Muttergesellschaft erleichtern, ihre Finanzen zu verwalten und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Hauptmerkmale von konzerninternen Forderungsgeschäften

Diese Art von Transaktionen weist besondere Merkmale auf, die ihren Charakter innerhalb der Finanzlandschaft der verbundenen Unternehmen prägen. Das Verständnis dieser Hauptmerkmale ist für ein effizientes Finanzmanagement und transparente Informationen unerlässlich, weshalb wir sie im Folgenden erläutern:

Besondere Beziehung

Intercompany-Forderungstransaktionen finden zwischen verbundenen Unternehmen statt, z. B. zwischen Mutter- und Tochtergesellschaften oder zwischen Unternehmen, die Teil einer Unternehmensgruppe sind.

Kreditbedingungen

Die Kreditbedingungen für konzerninterne Debitorengeschäfte unterscheiden sich in der Regel von den Kreditbedingungen für Geschäfte mit externen Kunden. Sie können zum Beispiel längere Mahnungsfristen oder eine flexiblere Zahlungsweise bieten.

Cashflow

Sie haben einen direkten Einfluss auf den Cashflow der beteiligten Unternehmen. Wenn zum Beispiel ein Unternehmen einem anderen Unternehmen Waren oder Dienstleistungen auf Kredit verkauft, entstehen sofortige Einnahmen, die den Cashflow positiv beeinflussen.

Preise

In diesem Bereich unterscheiden sich die vereinbarten Preise in der Regel von denen, die für externe Kunden festgelegt werden. Verbundene Unternehmen haben die Möglichkeit, für beide Seiten vorteilhafte Preise auszuhandeln, die nicht unbedingt den Marktpreisen entsprechen.

Registrierung in der Buchhaltung

Der Prozess der buchhalterischen Erfassung von Debitorengeschäften zwischen Unternehmen zeichnet sich im Vergleich zu Geschäften mit externen Kunden durch seine Besonderheit aus. Verbundene Unternehmen können beispielsweise ein Verrechnungskonto verwenden, um diese Transaktionen zu dokumentieren, was eine Unterscheidung im internen Rechnungswesen darstellt.

Beispiele

Nachfolgend geben wir Ihnen einige Beispiele für Debitorengeschäfte zwischen Unternehmen, damit Sie sie besser verstehen:

Beispiel 1

Verkauf von Waren auf Kredit

  • Unternehmen A: Möbelverkäufer
  • Unternehmen B: Käufer von Möbeln
  • Datum: Juli 10, 2024
  • Einzelheiten: Unternehmen A verkauft einen Satz Möbel an Unternehmen B für einen Betrag von 10.000 $. Die Zahlung erfolgt innerhalb von 30 Tagen.

Buchungseintrag in Unternehmen A:

Lastschrift: Debitoren – Unternehmen B

$10,000

Kredit: Verkäufe

$10,000

Buchungseintrag in Unternehmen B:

Lastschrift: Einkäufe

$10,000

Haben: Kreditoren – Unternehmen A

$10,000

Beispiel 2

Verkauf von Dienstleistungen auf Kredit

  • Unternehmen A: Grafikdesign-Unternehmen
  • Unternehmen B: Werbefirma
  • Datum: 20. Oktober 2024
  • Einzelheiten: Unternehmen A führt ein Grafikdesign für Unternehmen B für einen Betrag von 15.000 $ aus. Die Zahlung erfolgt innerhalb von 60 Tagen.

Buchungseintrag in Unternehmen A:

Lastschrift: Debitoren – Unternehmen B

$15,000

Haben: Erlöse aus Dienstleistungen

$15,000

Buchungseintrag in Unternehmen B:

Lastschrift: Erlöse aus Dienstleistungen

$15,000

Haben: Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen – Unternehmen A

$15,000

Beispiel 3

Kommerzielle Rabatte

  • Unternehmen A: Einzelhandelsunternehmen
  • Unternehmen B: Großhandelsunternehmen
  • Datum: 15. September 2024
  • Einzelheiten: Unternehmen A verkauft Unternehmen B 100 Einheiten eines Produkts für einen Betrag von 1.000 $. Unternehmen B zahlt den vollen Betrag innerhalb von 30 Tagen, erhält aber einen Rabatt von 10 %.

Buchungseintrag in Unternehmen A:

Lastschrift: Debitoren – Unternehmen B

$900

Kredit: Verkäufe

$900

Buchungseintrag in Unternehmen B:

Lastschrift: Einkäufe

$900

Haben: Kreditoren – Unternehmen A

$900

Herausforderungen und Lösungen

Wie jede andere Transaktion wirft auch diese eine Reihe von unterschiedlichen und spezifischen Herausforderungen auf, die von den Unternehmen sorgfältig geprüft werden müssen. Diese Herausforderungen sind:

Mangelnde Koordination: Ein Mangel an effektiver Koordination zwischen verbundenen Unternehmen kann zu Diskrepanzen bei den Forderungssalden und zu Verzögerungen beim Abgleich führen.

Lösung:

  • Einführung klarer Kommunikationsprotokolle und standardisierter Prozesse für das Debitorenmanagement zwischen verbundenen Unternehmen.
  • Implementierung integrierter Informationssysteme, die Transparenz und Zusammenarbeit erleichtern.

Unterschiedliche Rechnungslegungsgrundsätze: Verbundene Unternehmen können unterschiedliche Rechnungslegungsgrundsätze anwenden, was die Konsolidierung von Daten und die Vorlage genauer Finanzberichte erschwert.

Lösung:

  • Einigen Sie sich auf gemeinsame Rechnungslegungsgrundsätze zwischen verbundenen Unternehmen.
  • Führen Sie regelmäßige Prüfungen durch, um Konsistenz und die Einhaltung der geltenden Rechnungslegungsvorschriften zu gewährleisten.

Risiko, Forderungen nicht eintreiben zu können: Es besteht das Risiko, dass Forderungen zwischen Unternehmen uneinbringlich werden, was die finanzielle Lage der Gläubigerpartei beeinträchtigt.

Lösung:

  • Durchführung solider Kreditrisikobewertungen und Festlegung klarer Richtlinien für das Management uneinbringlicher Forderungen.
  • Genaue Überwachung der finanziellen Leistungsfähigkeit der angeschlossenen Unternehmen.

Steuerliche Komplexität: Wie jede andere Art von Transaktionen unterliegen auch solche zwischen Unternehmen bestimmten Steuergesetzen. Manchmal gelten für die beteiligten Parteien nicht dieselben Steuern oder Prozentsätze, weil sie in unterschiedlichen Branchen tätig sind.

Die Lösung:

  • Lassen Sie sich steuerlich beraten, um die Einhaltung der Vorschriften zu gewährleisten.
  • Führen Sie genaue Aufzeichnungen und geeignete Unterlagen, um solche Transaktionen zu belegen.

Probieren Sie Oddcoll

Haben Sie unbezahlte Rechnungen oder Rechnungen? Sind Sie es leid, sich mit dem internationalen Ink assoprozess zu befassen? Möchten Sie sicherstellen, dass Ihre Schuldner pünktlich zahlen?

Wenn ja, ist Oddcoll die Lösung, die Sie brauchen.

Um loszulegen, müssen Sie nur ein Konto erstellen und die entsprechende Rechnung auf unsere Website hochladen, entweder direkt auf der Plattform, über API oder über eine CSV-Datei. Sobald dies geschehen ist, beginnt Oddcoll mit dem Inkassoprozess, indem es mit lokalen Partnern wie Inkassobüros und Anwaltskanzleien im Land des Schuldners zusammenarbeitet. Diese Partner ergreifen schnelle und wirksame Maßnahmen, wie z. B. Telefonanrufe und Inkassomahnungen, wobei sie ihre Rechtsprechung und ihre juristische Erfahrung nutzen, um die Chancen der Schuldner auf Zahlung zu erhöhen.

Wenn die Rechnung erfolgreich beigetrieben wurde, sorgt Oddcoll für eine schnelle Überweisung des Geldes auf Ihr Konto.

Woher wissen Sie, in welchem Status sich Ihre Fälle befinden? Die Zugänglichkeit und die Kontrolle darüber werden über Ihre Kontoseiten aufrechterhalten, was eine freundliche und praktische Erfahrung garantiert, die die Verwaltung Ihres Unternehmens nicht beeinträchtigt.

In Situationen, in denen Schuldner trotz Inkassomaßnahmen nicht zahlen, leitet Oddcoll über seine spezialisierten Partner rechtliche Verfahren im Land des Schuldners ein und gewährleistet so einen umfassenden Ansatz für die Beitreibung ausstehender Forderungen.

Setzen Sie Zeit und Ressourcen frei, um sich auf den Erfolg Ihres Unternehmens zu konzentrieren und überlassen Sie das Inkasso Oddcoll.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Transaktionen mit konzerninternen Forderungen in allen Branchen und Unternehmensgrößen üblich sind. Eine gründliche Kenntnis dieser Art von Verfahren zielt darauf ab, die finanziellen Auswirkungen dieser internen Vorgänge zu neutralisieren. Um dies zu erreichen, ist es wichtig, Schritte wie Registrierung, Abstimmung und Standardisierung zu befolgen. Dies verbessert die Genauigkeit und Effizienz und sorgt für eine bessere finanzielle Gesundheit.

4 Minuten lesen.

Welche Vorschriften gelten.
Der internationale Inkassoprozess.
Wie man ein effektives Inkasso erreicht.

Oddcoll ist eine Plattform mit Inkassobüros weltweit, die es international ausgerichteten Unternehmen ermöglicht, ihre überfälligen Rechnungen problemlos einzutreiben.

Länder, die wir abdecken

Wir decken ganz Europa ab

Zentralasien

Forderungseinzug Armenien
Forderungseinzug Aserbaidschan
Forderungseinzug Georgien
Inkasso Kasachstan

Forderungseinzug Kirgisistan
Forderungseinzug Mongolei
Inkasso Tadschikistan
Inkasso Usbekistan

Ozeanien

Alle Länder in Afrika

Gilt für alle unsere Partner

– Rechtliche Ermächtigung zur Beitreibung von Forderungen in ihren Ländern
– B2B-Inkassospezialisten
– Kommuniziert auf Englisch
– Experten für das nationale Inkassorecht

RELATED ARTICLE  15 Beste Fakturierungsprogramme (kostenlos) 2024
WordPress Image Lightbox Plugin