Inkasso in Italien

  • Inkasso in Italien, durchgeführt vor Ort.
  • Risikofrei. Zahlen Sie nur bei Erfolg.
  • 9,5 % Provision.

  Bewertet mit 9.4 von 10. Basierend auf 70 Bewertungen auf Kiyoh!  international debt collection in Finland

Unsere Inkassodienstleistungen in Italien.

Ist Inkasso in Italien eine Option für Ihr Unternehmen, weil ein italienischer Kunde Ihre Rechnung nicht bezahlt hat? Unsere italienischen Inkasso-Experten helfen Ihnen gerne weiter. Lesen Sie weiter unten, um zu erfahren, wie wir Ihnen beim Inkasso in Italien helfen können.

Drei Schritte für Sie, bis Sie von Ihrem italienischen Kunden bezahlt werden.

h

Laden Sie Ihre unbezahlten Rechnungen gegen Ihre italienischen Schuldner ganz einfach auf unserer Inkasso-Plattform hoch.

Unser lokales italienisches Inkassobüro startet die Aktivitäten zum Forderungseinzug in Italien.

Sobald unser italienisches Inkassobüro den Schuldner zur Zahlung gebracht hat, wird das Geld an Sie überwiesen.

Vorteile unseres Inkassos in Italien.

N

Professionelle Inkassospezialisten vor Ort in Italien zum Einzug Ihrer unbezahlten Rechnungen.

N

Experten für die italienische Gesetzgebung bei der Eintreibung von Forderungen.

N

Gut vertraut mit der italienischen Geschäftskultur.

Wie wir Ihnen helfen können!

Oddcoll ist eine Online-Plattform mit erstklassigen Inkassobüros und professionellen Anwaltskanzleien weltweit. Wir machen Inkasso in Italien effektiv durch unsere einheimische Expertise und risikofreie Methodik. Aus diesem Grund nutzen Unternehmen mit Auslandsumsatz gerne Oddcoll.

Um unsere Inkasso-Forderungen gegenüber Schuldnern in Italien zu bearbeiten, haben wir handverlesene italienische Inkassounternehmen. Zurzeit arbeiten wir nur mit PN Italia zusammen, aufgrund ihres konstant hohen Niveaus der Schuldeneintreibung und der Kundenzufriedenheit.

Unser Inkassobüro in Italien.

Wenn Sie Waren oder Dienstleistungen an italienische Unternehmen verkaufen, sollten Sie bedenken, dass diese mit die längsten Zahlungsfristen für B2B-Rechnungen in Europa haben. Aber wenn die Rechnung fällig ist und Sie den italienischen Schuldner nicht zur Zahlung bewegen können, sollten Sie ein professionelles italienisches Inkassobüro beauftragen, um Ihre Rechnung einzutreiben.

Unser Inkassobüro in Italien, PN.Italia, ist bereit, mit der Bearbeitung Ihrer Forderungen zu beginnen, sobald Sie diese auf unsere Inkasso-Plattform hochgeladen haben.

Stellen Sie Ihr Unternehmen in ein paar Sätzen vor?

PN ITALIA ist ein Inkassobüro in Italien mit Spezialisten auf dem Inkassosektor, mit mehr als 20 Jahren Erfahrung. Wir bearbeiten die Forderungen mit Kompetenz, maximaler Aufmerksamkeit und großer Professionalität und stellen uns allen Herausforderungen mit Begeisterung. Wir verwalten sowohl b2b- als auch b2c-Forderungen für jede Art von Branche und Größe.

Wie oft erhalten Sie in Ihren Fällen Zahlungen?

Wir haben eine Erfolgsquote von ca. 90% für unsere italienischen Inkassofälle.

Beschreiben Sie den Inkassoprozess (außergerichtlich). Was tun Sie Schritt für Schritt, um einen Schuldner zur Zahlung zu bewegen?

Neben der Identifizierung und Ermittlung konzentriert sich unsere Tätigkeit auf die Nachverfolgung, die Benachrichtigung durch schriftliche Aufforderungen, telefonische Kontakte und eventuelles Hausinkasso. In einem zweiten Schritt gehen wir mit der Versendung der von unseren spezialisierten Juristen ausgestellten und unterzeichneten Mahnung vor, wodurch der Druck auf den Schuldner und die Einstellung zur Zahlung der Schulden erheblich erhöht wird.

Wie hoch sind die Kosten der Rechtsverfolgung?

Die Kosten für ein gerichtliches Vorgehen sind unterschiedlich, je nachdem, ob der Anwalt eine einstweilige Verfügung erlassen kann (einfaches Verfahren) oder ob es notwendig ist, ein ordentliches Verfahren einzuleiten.

Wenn Sie in einem Fall gerichtlich vorgehen und vor Gericht gewinnen, können Sie immer die Gerichtskosten, die der Klient bezahlt hat, zu den Schulden hinzurechnen und sie werden vom Schuldner bezahlt?

Nur der Richter kann in seinem Urteil festlegen, ob der Teil, der den Prozess verliert, alle Kosten zahlen muss, im Allgemeinen wird der Teil, der den Prozess verliert, zur Zahlung der Kosten verurteilt.

“Gerichtliches” Inkasso in Italien

Unser italienisches Inkassobüro wird sein Bestes tun, um Ihren Schuldner zur Zahlung zu bewegen. Manchmal sind jedoch auch gerichtliche Schritte erforderlich, die in Italien eingeleitet werden sollten. In jedem Fall brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Wir sind auch hierauf spezialisiert.

An welches Gericht sollten Sie sich wenden, um Ihre italienischen Schulden einzutreiben?

Die grundlegende Richtlinie ist, dass das zuständige Gericht das Gericht ist, in dem der Beklagte wohnt (oder in dem ein Unternehmen seinen Sitz hat). Dies ist die Richtlinie für die örtliche Zuständigkeit und ist im so genannten allgemeinen Gerichtsstand des einfachen Volkes (foro generale delle persone fisiche) festgeschrieben.

Je nach Höhe des Streitwerts oder der speziellen Frage, um die es geht, müssen Sie sich manchmal an ein bestimmtes Gericht wenden.

Der Antrag sollte an die andere Partei adressiert und an das Büro des Gerichtsschreibers geschickt werden. Der Antrag sollte fast immer schriftlich in italienischer Sprache eingereicht werden.

Kann ich eine Klage ohne fremde Hilfe einreichen oder benötige ich einen Anwalt?

In fast allen Zivilverfahren vor italienischen Gerichten benötigen Sie einen Rechtsvertreter. Ausnahmen gibt es für sehr kleine Ansprüche.

Muss ich Gerichtsgebühren bezahlen?

Ja, es gibt eine Gebühr für die Einleitung eines Gerichtsverfahrens in Italien. Die Kosten hängen von der Höhe der Forderung ab und werden an die Behörden gezahlt. Anwaltskosten fallen ebenfalls an und richten sich nach dem Vertrag mit dem Rechtsvertreter.

Mahnverfahren:

Wie in den meisten Ländern gibt es auch in Italien ein spezielles gerichtliches Verfahren, das für den gerichtlichen Forderungseinzug genutzt werden kann.

Voraussetzung für die Anwendung dieses Verfahrens im italienischen gerichtlichen Inkassoprozess ist, dass die Forderung vom Schuldner zuvor nicht bestritten wurde. Außerdem muss die Forderung auf einen bestimmten Betrag festgesetzt sein und es muss ein schriftlicher Nachweis über das Bestehen der Forderung vorliegen.

Erachtet das angerufene Gericht den Antrag als vollständig, ordnet es an, dass der Schuldner den vollen Betrag innerhalb einer bestimmten Frist, meist 40 Tage, zu zahlen hat.

In der gleichen Verfügung weist das Gericht den Schuldner darauf hin, dass er innerhalb der gleichen Frist Widerspruch gegen die Verfügung einlegen kann.

Wird kein Widerspruch eingelegt, gilt der Mahnbescheid als rechtskräftig und kann vollstreckt werden.

Der Mahnbescheid kann für alle Inkassofälle in Italien verwendet werden. Mit anderen Worten, es gibt keine Begrenzung des Betrages.

Der Antrag: Der Antrag auf Erlass eines Zahlungsbefehls in Italien muss die Forderung und die die Forderung begründenden Tatsachen enthalten. Der Sachverhalt muss jedoch nicht detailliert, sondern nur summarisch beschrieben werden.

Wenn das Gericht einen Antrag anerkennt und einen Zahlungsbefehl erlässt, sollte dieser dem Antragsgegner zugestellt werden. In Italien sollte er innerhalb von 60 Tagen nach der Entscheidung zugestellt werden, im Gegensatz zu 90 Tagen, wenn er außerhalb Italiens zugestellt wird.

Nach Erhalt des Zahlungsbefehls hat der Beklagte 40 Tage Zeit, Einspruch zu erheben. Ein Einspruch bedeutet, dass ein ordentliches Gerichtsverfahren eingeleitet wird, in dem das Gericht die Begründetheit des Falles prüft.

Wird innerhalb der Frist kein Einspruch eingelegt, erklärt das Gericht, das den Mahnbescheid zugestellt hat, diesen auf Antrag des Antragstellers für vollstreckbar.

Das zuständige Gericht für das Mahnverfahren: Ein Antrag auf Erlass eines Mahnbescheids muss bei einem Friedensrichter (giudice di pace) oder dem allgemeinen Gericht (tribunale) gestellt werden, das in einem normalen Verfahren zuständig wäre. Der Friedensrichter ist befähigt, nur kleine Fälle vor Gericht zu verhandeln.

Gerichtliche Durchsetzung einer italienischen Forderung.

Sobald Sie ein Urteil erwirkt haben, entweder auf dem normalen Rechtsweg oder durch einen Mahnbescheid, erwarten Sie, dass der Schuldner die Schuld begleicht.

Geschieht dies nicht, müssen Sie als Gläubiger möglicherweise die Vollstreckung beantragen. Dies ist sozusagen der letzte Schritt bei der rechtlichen Eintreibung von Schulden in Italien.

Die ordentlichen Gerichte sind die öffentlichen Stellen, die für die Prüfung und Durchführung der Vollstreckung zuständig sind.

Eine notwendige Voraussetzung für die Einleitung der Vollstreckung ist, dass der Gläubiger einen Vollstreckungstitel hat. Dies ist normalerweise ein Urteil aus einem früheren Gerichtsverfahren.

Insolvenzverfahren in Italien.

Von Zeit zu Zeit geraten Organisationen in finanzielle Schwierigkeiten und sind nicht in der Lage, ihre Schulden zu begleichen. In solchen Fällen kann ein Konkursverfahren notwendig werden. Dies ist auch in Italien der Fall.

Ein Konkursverfahren kann gegen Unternehmen eingeleitet werden, wenn sie entweder:

(a) Vermögen und Ressourcen von mindestens 300.000 € in den drei Jahren vor dem Antrag auf Insolvenz oder Vergleich.
(b) Jahresnettoeinkommen von €200.000,00 oder mehr in jedem der drei Jahre, die dem Antrag auf Insolvenz oder Vergleich vorausgehen.
c) Gesamtschulden (zum Zeitpunkt des Insolvenz- oder Vergleichsantrags) in folgender Höhe
EUR 500.000,00 oder mehr.

Das Vermögen des insolventen Unternehmens wird in einer Konkursmasse gesammelt. Damit soll sichergestellt werden, dass alle Forderungen gerecht behandelt werden. Ein Insolvenzverwalter übernimmt die Verwaltung des Vermögens.

Brauchen Sie Hilfe beim Inkasso in Italien? Unsere italienischen Spezialisten und Inkassoexperten helfen Ihnen gerne bei der Bewältigung Ihrer Zahlungsprobleme. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um mehr über unsere effizienten Inkassodienstleistungen in Italien zu erfahren.

Sehen Sie, wie einfach es ist, mit Ihrem Fall anzufangen!

ODDCOLL

Oddcoll ist ein Service für internationales Inkasso.
Wir machen es für Unternehmen einfach, von ihren Kunden im Ausland bezahlt zu werden.

WordPress Image Lightbox Plugin