Inkasso in den Vereinigten Arabischen Emiraten

  • Inkasso in den VAE, das vor Ort durchgeführt wird.
  • Risikofrei. Zahlen Sie nur bei Erfolg.
  • 19,5 % Provision.

  Bewertet mit 9.4 von 10. Basierend auf 70 Bewertungen auf Kiyoh!  international debt collection in Finland

Inkasso bei Unternehmen in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Wenn Sie Geschäftskunden in den VAE haben, die ihre Rechnungen nicht bezahlen, gibt es jetzt eine einfache Möglichkeit, Hilfe zu bekommen. Wir können Ihnen beim Forderungseinzug in den VAE helfen, damit Sie schnell und einfach bezahlt werden. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie.

Drei einfache Schritte!

h

1, Starten Sie Ihren Inkassofall, indem Sie Ihre unbezahlte Forderung bei Ihrem VAE-Kunden hochladen.

2, Unser lokaler Inkassopartner in den VAE. (Abdelaziz Al Khamiri Advicates & Legal Consultants Anwaltskanzlei) wird vor Ort tätig, um Ihre Forderung einzutreiben.

3. Sobald der Schuldner die Zahlung geleistet hat, wird das Geld direkt an Sie überwiesen.

Einige Gründe, uns für das Inkasso in den VAE einzusetzen.

N

Lokale Inkassokompetenz in den VAE.

N

Wir sprechen die gleiche Sprache wie Ihre Schuldner.

N

Wir kennen alle lokalen Gepflogenheiten und Regeln.

N

Sie zahlen nichts, wenn wir Ihre Forderung nicht eintreiben können.

Die Eintreibung von Forderungen gegenüber Kunden in anderen Ländern ist nicht einfach.

Wir bei Oddcoll sind uns dessen mehr als bewusst. Wenn Sie einen Kunden in den Vereinigten Arabischen Emiraten haben, der seine Rechnung nicht bezahlt, fühlen Sie sich leicht frustriert und machtlos. Sie haben kein Druckmittel und keine Tricks, um Druck auf Ihren Schuldner auszuüben. Dies ist ein Szenario, in dem sich zu viele international ausgerichtete Unternehmen wiederfinden, wenn ihre Kunden aus dem Ausland nicht zahlen.

Um dieses Problem zu überwinden und es diesen Unternehmen leichter zu machen, haben wir eine internationale Inkassoplattform geschaffen, auf der wir die geeignetsten nationalen Inkassobüros und Anwaltskanzleien auf der ganzen Welt zusammengeführt haben. Das bedeutet, dass Sie ein lokales Inkassobüro oder eine Anwaltskanzlei mit einem Mausklick beauftragen können, wenn Rechnungen gegen Ihre ausländischen Kunden fällig sind.

Unsere lokale Anwaltskanzlei in den VAE, die direkt vor Ort Inkassomaßnahmen einleiten wird.

Wir sind sehr froh und stolz, in den VAE mit der lokalen Anwaltskanzlei Abdelaziz Al Khamiri Advicates & Legal Consultants zusammenzuarbeiten.

 

– Könnten Sie Ihr Unternehmen kurz beschreiben?

Wir sind eine intelligente Wirtschaftskanzlei mit umfassendem Service, die Unternehmen von der Gründung über die gesamte Geschäftstätigkeit bis hin zu Umstrukturierung und Konkurs unterstützt. Wir verkörpern große Werte wie Vielfalt und Integration, Aufrichtigkeit bei unseren Tätigkeiten und Philanthropie. Unser Hauptsitz befindet sich in Dubai, außerdem haben wir Büros in Sharjah und Ras Al Khaimah.

 

– Können Sie uns einen Überblick über das Inkassoverfahren in den VAE geben?

Das Inkassoverfahren in den VAE kann sehr unterschiedlich sein, je nach Art der Streitigkeiten, z. B. bei ungedeckten Schecks, Vertragsstreitigkeiten usw. Insgesamt gibt es drei Stufen von Gerichtsverfahren, nämlich das Gericht erster Instanz, das Berufungsgericht und das Kassationsgericht. Sobald das Urteil rechtskräftig ist, kann der Gläubiger die Vollstreckung beantragen und das Vermögen des Schuldners vor Gericht pfänden.

 

– Wie funktioniert es in den VAE, wenn Sie rechtliche Schritte einleiten müssen?

In der Regel prüfen wir den Fall zunächst und geben auf der Grundlage der Akten Ratschläge. Bei gerichtlichen Maßnahmen verlangen wir in der Regel einen Vorschuss auf die Anwaltskosten von unserem Kunden, bevor wir mit den gerichtlichen Maßnahmen beginnen können. Wir erstellen einen Kostenvoranschlag, in dem wir den Umfang unserer Arbeit, unsere Honorare, die Kosten für die eigene Tasche, die Zahlungsfrist usw. angeben. Unser Honorar (der Prozentsatz) ist nicht festgelegt und hängt vom jeweiligen Mandanten ab.

 

– Wenn Sie in einem Fall gerichtliche Schritte unternehmen und vor Gericht gewinnen, können dann die Kosten für die gerichtlichen Schritte, die der Kunde bezahlt hat, zu den Schulden hinzugerechnet werden?

Alle Kosten, die der Mandant während des Prozesses trägt, werden in der Vollstreckungsphase nach Rechtskraft des Urteils erstattet, mit Ausnahme der Übersetzungs- und Anwaltskosten. Nach der Geldgerichtsbarkeit ist die Gegenpartei berechtigt, innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Frist Rechtsmittel einzulegen.

Gerichtliches Inkasso in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind ein Staat, der aus sieben Emiraten besteht.

Die Rechtstradition ist eine Mischung aus islamischem Recht, das sich von der Scharia ableitet, aber auch Spuren der europäischen Zivilrechtstradition, vor allem aus Frankreich, enthält.

Bei zivilrechtlichen Streitigkeiten zwischen Unternehmen stützt sich das Recht hauptsächlich auf die zivilrechtliche Tradition, während das Sozialrecht, z. B. das Familienrecht, hauptsächlich auf der Scharia beruht.

Bestimmte aus dem Islam abgeleitete Grundsätze beeinflussen jedoch die materielle Anwendung des Rechts im zivilrechtlichen Bereich. Beispiele hierfür sind das Verbot von Wucher oder Zinsen. Ein weiteres Beispiel ist das Verbot der Unsicherheit in Verträgen. Das bedeutet, dass alle Vertragsparteien über alle Bedingungen des Vertrags genau Bescheid wissen müssen.

Diese Dualität zwischen dem Zivilrechtssystem und der Scharia spiegelt sich auch in der Organisation der Gerichte wider, da es neben den Zivilgerichten auch spezielle Scharia-Gerichte gibt. Diese Gerichte sind für verschiedene Arten von Rechtsfragen zuständig.

Die Rechtsstruktur in den VAE besteht aus zwei Systemen:
– einem föderalen System und
– lokalen Rechtssystemen.

Die einzelnen Emirate können nämlich wählen, ob sie sich dem föderalen Rechtssystem anschließen oder ihre eigene lokale Version haben wollen. Die Emirate Sharjah, Ajman, Fujairah und Umm Al Quwain sind dem föderalen System angeschlossen. Abu Dhabi, Dubai und Ras al Khaimah hingegen haben ihr eigenes lokales Justizsystem (mit Ausnahme bestimmter Rechtsbereiche, die laut Verfassung der Bundesgerichtsbarkeit zugewiesen sind).

In Zivilsachen gibt es in den VAE drei Gerichtsebenen, bei denen eine Partei gegen ein Urteil, mit dem sie nicht einverstanden ist, Berufung einlegen kann. Dies sind das Gericht erster Instanz, das Berufungsgericht und der Kassationshof/das oberste Bundesgericht. Ist das Urteil des Gerichts erster Instanz nicht zufriedenstellend, kann es beim Berufungsgericht und anschließend beim Kassationsgerichtshof oder beim obersten Bundesgericht angefochten werden (je nachdem, ob es sich um ein Emirat mit einem lokalen System oder um ein Emirat handelt, das mit dem föderalen System verbunden ist).

Die Gerichte der ersten Instanz sind diejenigen, an die man sich wenden muss, wenn man in den VAE ein Inkassoverfahren anstrengen will.

Diese Gerichte sind in verschiedene Gerichtsbezirke unterteilt, die sich mit unterschiedlichen Rechtsfragen und unterschiedlichen Streitwerten befassen. Der Gläubiger sollte wissen, in welche Kategorie seine Klage fällt, um zu bestimmen, welcher Gerichtsbezirk für seinen Fall zuständig ist.

Bei den Bundesgerichten gibt es zum Beispiel folgende Unterteilungen:

Untergeordnete Gerichte: Hier werden Rechtsstreitigkeiten von einem Einzelrichter entschieden, wenn der Streitwert 500.000 AED nicht übersteigt. Daher landen die meisten gerichtlichen Inkassofälle in der Regel hier. Urteile aus diesem Bezirk sind endgültig, wenn der Streitwert 20.000 AED nicht übersteigt. (Also nicht anfechtbar.)

Größere Gerichtsbezirke: Die großen Gerichtsbezirke bestehen aus drei Richtern. Sie sind für alle Zivilverfahren zuständig, die nicht in die Zuständigkeit der kleineren Gerichtsbezirke fallen. (z. B. Streitigkeiten, bei denen es um hohe Geldsummen geht).

Darüber hinaus gibt es Strafgerichte, Scharia-Gerichte usw.

Wohin wendet man sich also mit einem Inkassofall gegen einen Schuldner in den VAE, wenn man rechtlich vorgehen will?

Nun, wie die obige Aussage zeigt, ist die Antwort, dass es darauf ankommt…

Es kommt darauf an, in welchem Emirat sich der Schuldner befindet und ob das Emirat an das föderale System oder ein lokales System angeschlossen ist. Es hängt davon ab, wie groß der betreffende Streitfall ist. An welches Gericht man sich wenden muss, muss daher von Fall zu Fall geprüft werden.

Wir können Ihnen beim Inkasso in den Vereinigten Arabischen Emiraten helfen. Legen Sie noch heute los oder kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Sehen Sie, wie einfach es ist, mit Ihrem Fall anzufangen!

ODDCOLL

Oddcoll ist ein Service für internationales Inkasso.
Wir machen es für Unternehmen einfach, von ihren Kunden im Ausland bezahlt zu werden.

WordPress Image Lightbox Plugin